Informationen

Sie wünschen detailliertere Informationen zu den einzelnen Kursen: Senden Sie uns Ihre Fragen per mail unter lechart@landsberg.de oder rufen Sie uns an: 08191-128308 (montags bis freitags 8-12 Uhr)

 

Beginn

Die lechART Akademie 2020 startet für alle Teilnehmer und Dozenten mit einem Empfang und kleinem Frühstück im Foyer des Historischen Rathauses zum gemeinsamen Start und Kennenlernen. Beginn ist um 9 Uhr, danach gehen die Teilnehmer zusammen in ihre Kurse. Natürlich können Sie vorher bereits Ihre Materialien in die Kursräume bringen.

 

Unterkünfte

Bei der Buchung von Unterkünften ist Ihnen die Tourist-Info gerne behilflich. Sie erreichen Sie telefonisch unter 08191-128246 oder 128247. Ein Unterkunftsverzeichnis finden Sie hier...

 

Parken

Sie können zum Ein- und Ausladen kurz vor den Kursgebäuden anhalten. Ein günstiger Parkplatz befindet sich auf der Waitzinger Wiese, ca. 500 Meter von den Kursräumen entfernt (2 Euro/Tag, Parkleitsystem). Infos zu den Parkmöglichkeiten in Landsberg finden Sie hier...

 

 

 

Materiallisten

Materialliste Gegenüberstellung(en) / Prof. Fridhelm Klein:

Mitbringen zum Ausflug in die Wasserfarbenwelt sind Aquarellfarben, auch Schulmalfarben, Pinsel verschiedener Größe, auch breite Malerpinsel. DIN A 4 und DIN A 3 Malunterlagen, Aquarellpapier u.a. Ingrespapiere (große Bögen zum Zerschneiden), Tesakrepp, Wasserbehälter, Haushaltsrolle, Materialien zum Thema, Bilder und Bücher... alles, was einem dazu einfällt.

 

Materialliste Strukturen und Farbflächen in der Malerei / Heinz Felbermair

 Flachpinsel: z.B. 2x Größe 4 (z.b. boesner Pinsel 50/1314-1) 2x Größe 3 (z.b. boesner Pinsel 50/1314-2) eventuell größere Flachpinsel für größere Formate. Einfache nicht zu große Rundpinsel.  Acrylfarben: Titan Weiß, Schwarz (egal welche Bezeichnung), Vandyke Braun, Saftgrün, Brillantgrün, Azur Gelb dunkel, Pyrrole Rot, Brillant Blau, Indigo, Primary Cyan, Gold Ocker, Azo Orange, mind. 250 ml. Bei dieser Farbempfehlung handelt es sich um Amsterdam - Farben. Ansonsten natürlich persönliche bevorzugte Farben mitnehmen.

Spachtelmasse: 1L Guardi Acrylspachtelmasse B (von Gerstäcker - Grob).

Leinwände: 2 x 40 x 40 und 1 x 40 x 50 (für Einführungstechniken) ansonsten mind. 10 weitere Leinwände nach eigener Wahl und Größe. Suppen Plastikpartyteller zum Farbenmischen. Malspachtel od. Malmesser, 1 Küchenschwamm, wenn vorhanden Kohlestifte, 1 Papier Küchenrolle, einen 5 L Wassereimer, Fliesen oder Fugen Gummispachtel vom Baumarkt, ca. 20 cm (diesen dann in der Hälfte durchschneiden). Ansonsten natürlich persönliche bevorzugte Materialien mitnehmen.

Material für Rost und Patina: 1 Eisengrundierung, 1 Gold- oder Kupfergrundierung (nach eigenem Farbempfinden auswählen) und 1 Grüne Patina je 118 ml von der Firma "modern option" (Kein zusätzliches Oxydationsmittel für Rost kaufen). 3 kleine Plastikbecher, kleine Sprühflasche, 1 Küchenschwamm, Wetex Küchen Tuch (Spüllappen).

 

Anmerkung des Veranstalters: Da der Kurs in denkmalgeschützten Räumlichkeiten stattfindet, beachten Sie bitte, dass Staffeleien gestellt werden. Das Kleben oder Anbringen von Papierbahnen und ähnlichem an Wänden ist nicht gestattet

 
 Materialliste Radierung / Joschi Josephski

 Benötigte Arbeitsmaterialien:

- Notizblock/-Buch um technische Einzelheiten und Prozesserfahrungen festzuhalten (Ätzstufen etc.)

 - Skizzenblock, Papier etc. für Entwürfe, Vorarbeiten

 - Radierwerkzeug wie Radiernadeln, Dreikantschaber und Polierstahl, eventuell vorhandenes sonstiges Werkzeug (Roulettes, Gravurwerkzeug, auch elektrisch! >>Baumarkt etc.)

 - Unbedingt: Pinsel für Grob- und Feinarbeiten

 - Fett- und/oder Ölkreiden u.ä.

 - Arbeitskleidung (wir arbeiten mit Ölhaltigen Druckfarben)

 Mit Materialkosten für Druckpapier und Kupfer-, Zink- und Kunststoffplatten u.ä. ist zu rechnen. Sie können gerne auch Platten aus eigenen Quellen mitbringen. 1mm Stärke!

 

 

Materialliste Lasierend bis deckend / Tom Kristen

 Werkzeug und Material:     Gouachefarben, Acrylfarben, Aquarellkasten, Buntstifte, Bleistifte,Rötelkreiden und Rötelstifte, Pastellkreiden (auch Ölpastell), Filzstifte

 Sonstiges Material:

 - Alte Kleidung

 - die gewohnten Pinsel!

Praktisch ist auch ein dünner Synthetikhaarpinsel, Flachpinsel 25-40 mm

 - Papierreste für Collagen (Alles was gefällt: z.B. Zeitungen, alte Landkarten, Baupläne, Packpapier usw., aber auch misslungene, aufgegebene Arbeiten..)

 - einen guten Sprühkleber (nicht reversibel)

 - Cuttermesser und Papierschere

 - leere Frischkäsedosen mit Deckel. Pommesschalen aus Plastik sind auch ok, haben aber keinen Deckel…

 - Porzellanpalette oder: Ein Brettchen mit aufgeklebten Marmeladendeckeln und aufgeklebten Kronkorken

 - Wasserbehälter zum Pinsel auswaschen (kleines Eimerchen)

 - Hartfaserplatte o.Ä. als Malunterlage

 - Einige alte Zeitungen

 - Pappteller (zum Farbenmischen)

 Materialien, die praktisch sind, nicht aber unbedingt von Jedem mitgebracht werden müssen:

 - Schneideunterlage

 - Holzleim (Ponal Express)

 - Malerabdeckklebeband

 - Falzbein

 - Stahllineal

 - Malspachteln

 Papier und zus. Materialien werden zu Großhandelspreisen nach individuellem Verbrauch abgerechnet. (Materialkosten etwa 20-40 Euro)

 

Materialliste Naturstudium am Aktmodell/ Achim Niemann

 Zeichenbrett oder feste Unterlage A2

 Zeichenblock/- papier von A4 bis A2 (bitte keine farbigen Papiere)

 Klammern, Reißnägel oder Klebeband zum Befestigen der Papiere

 weiche Bleistifte (B3 bis B6), Anspitzer oder scharfes Taschenmesser, Radiergummi ( der nicht schmiert), Knetgummi und Lappen

 Zeichenkohle (nicht zu fettig, keine Fettkreiden)

 Zeichenstock bzw. Lineal, Lot (alternativ)

 schwarze Zeichentusche, Zeichenfedern: Rohrfeder, Stahlfeder mit Halter, Glasfeder oder Gänsekiel (alternativ)

 Klebestift, Schere

 Behälter für Wasser

 kleiner Aquarellkasten: Blau: Ultramarin, Kobald, Pariser oder Preusisch

 Rot: Zinnober, Krapp

 Gelb: Cromgelb, lichter Ocker,

 Grün: Cromoxydgrün feurig

 Elfenbeinschwarz

 auch andere Wasserfarben (Guasch, Tempera, Acryl) sind möglich

 Arbeitskleidung

 

Materialliste Bewegung /Katharina Rücker-Weininger

Mitzubringende Materialien: 

 2 Leinwände (fertige Keilrahmen), Größe ca. 40 x 60 cm oder 50 x 70 cm
1 Skizzenblock DIN A4
2-3 Tuben Acrylfarbe in den persönlichen Lieblingsfarben
Acryltusche, schwarz und wasserfest
Pinsel, in verschiedener Dicke ab Pinselstärke 2 bis beliebig
Bleistifte
Wasserbehälter
Mallappen
Paletten oder Becher, um die Farben anzurühren und zu mischen.

 

 

Materialliste Zeichung / Stefan Wehmeier

 Papier ab 70 x 50 cm (mindestens 300g)

 Mal- oder Skizzenblöcke

 Leinwände im Mittelformat/ Anzahl nach Bedarf

 Oilsticks (Sennelier) - verschiedene Farbsorten,

 Ölkreiden Bleistifte, Zeichenstifte, Farbstifte

 Acryl- oder Ölfarben

 Pinselsortiment Flach- und Rundpinsel, weich und hart

 Spachteln

 Cutter, Klebeband, Spitzer, Mallappen usw.

 Zeichenunterlage (Malbrett)

 

 

 

 

Je nach individuellem Verbrauch können zusätzliche Kosten anfallen, es besteht auch die Möglichkeit, in Landsberg "nachzukaufen".