Experimentierfreudiges Aktzeichnen

Regine v. Chossy: Experimentierfreudiges Aktzeichnen

 

In heiterer Atmosphäre lassen wir uns vom Modell inspirieren. Mit verschiedenen Materialien wie Bleistift, Kohle, Kreide, Tusche, Aquarell, skizzieren wir locker und ohne hemmende kontrollierende Überlegungen, ob etwas falsch oder richtig ist und nähern uns allmählich der konkreten Form. Von meditativen langen Stellungen für verträumte Zeichnungen bis zu blitzschnellen Slow-Motion-Skizzen voll Energie und spielerischen Inszenierungen mit Accessoires können wir im Wechsel von Inspiration und Reflexion den eigenen künstlerischen Weg finden.

 

Ort: Grundschule am Spitalplatz, Spitalplatz, 86899 Landsberg am Lech

 Mittwoch, 3. August, 10 Uhr bis 17 Uhr (1 Tag)

Leitung: Regine von Chossy

Gebühr: 80,00 Euro zuzüglich Modellhonorar (teilnehmerabhängig, maximal jedoch 24,00 Euro)

 

 eine Materialliste finden Sie HIER

   

 

Regine von Chossy

 

Schwerpunkt:
Intervenierende Ausstellungen in Museen mit Kunst aus Haaren, Stahlspänen, und CHOSSYs Haarmuseum, energetischer Zeichnung, experimenteller Skulptur und Malerei

  • Dozentin an der Akademie der Bildenden Künste München für Porträt- und Aktzeichnen
  • Seminare für „Experimentierfreudiges Aktzeichnen“ mit Ariengesang u.a. an der Kunstakademien Bad Reichenhall - auch online
  • Gastprofessur an der Vestlandets Kunstakademi, Bergen, Norwegen
  • Assistentin an der Akademie der Bildenden Künste München
  • Studium an der Akademie der Bildenden Künste in München mit Diplom als Meisterschülerin
  • Studium der Kunstpädagogik an der Universität München mit fachlicher Prüfung

 

Musik:

 

ab 2005 CHOSSYs WunderKammerMusik, Ensemble für intuitive improvisierte Musik zum Abtauchen und Abheben

 

davor Gesangsperformances zu Vernissagen von Einzelausstellungen zuerst solo, dann mit Franz von Chossy, danach Auftritte als Sängerin zu improvisierter, experimenteller Musik in unterschiedlicher Besetzung

 


geboren in Wunsiedel

 

www.chossy.de