Der Berg ruft - Erinnerte Natur!

Stefan Wehmeier

Der Berg ruft Erinnerte Natur!

 

 Berg-Landschaften und Naturvielfalt zwischen Abstraktion und Gegenstand. Dem Reichtum und der Faszination von Gebirgen wie Bergketten nachspüren. Entweder als ein ausgewähltes Detail oder als Panoramablick reale wie erinnerte Natureindrücke sind die bestimmenden Faktoren bei der künstlerischen Umsetzung des Kursthemas.

 Neue Kompositionen erdenken, Horizonte setzen, Bildtiefe erreichen, mit nervöser Linie oder ruhiger Farbgebung, über Strukturen oder anhand von malerischen Freiflächen. So entwickelt sich ein gestalterischer Prozess.

 

Eigene Bezüge herstellen und innere Bilder wachrufen, die dann auf Papier oder Leinwand zu einer malerisch/zeichnerischen Komposition umgesetzt werden. 

 

  Es kann nach mitgebrachten Vorlagen oder frei gearbeitet werden!

 

  Materialliste

   Leinwände im Mittelformat, Papierbögen ab 60 x 40 cm  (min 300g),  Acrylfarben, Oilsticks nach Bedarf, Ölkreiden, Blei- und Zeichenstifte,  Pinselsortiment, flach, rund,  Spachteln, Mallappen, Cutter 

 

 

Montag, 2. August, 10 – 17 Uhr, Säulenhalle am Stadttheater, 86899 Landsberg am Lech

 Leitung: Stefan Wehmeier

Gebühr: 80,00 EUR

 

 

 

 Stefan Wehmeier

1955 in Köln geboren

1973 - 1976 Lehre als Kunstschmied in München

1979 Bühnenbildhospitanz am Theater in Bremen

1980 - 1983 Studium an der Akademie für das Graphische Gewerbe/München

1991 - 1994 Vorsitzender des Bayerischen Künstlerhauses

„Kulturwerkstatt HAUS 10“ im Kloster Fürstenfeld

1992 Stipendium der Prinzregent-Luitpold-Stiftung/München

Arbeitsstipendium der Stiftung Kulturfonds Berlin im Künstlerhaus Schloß Wiepersdorf

seit 1997 Leitung der Radierwerkstatt im Kloster Fürstenfeld

Arbeitsstipendium im Kunstraum De Overslag, Eindhoven/Niederlande Kunstpreis Thierhaupten

2000 - 2001 Atelierförderprogramm für bildende Künstler der

Bayerischen Staatsregierung/München

2006 - 2008 Atelierförderprogramm der Landeshauptstadt München 2009 Kunstpreis des Landkreises Fürstenfeldbruck

seit 2011 regelmäßige Arbeitsaufenthalte im Keramikstudio in Bruck/Mur, Steiermark

2012 Mitglied Neue Gruppe München

2016 Johann-Georg-Fischer-Kunstpreis der Stadt Marktoberdorf

2019 Internationales Stipendium Oberpfälzer Künstlerhaus im Schloss Plüschow, Mecklenburg-Vorpommern

 

seit 1983 zahlreiche Einzel- und Gruppenausstellungen in Galerien, Kunstvereinen und Museen im In- und Ausland

seit 1992 zahlreiche Symposien und Plein-Air-Aufenthalte in Deutschland, Österreich,Frankreich, Ungarn, Estland, Rumänien,

Serbien und Kroatien.

Er lebt und arbeitet in Hechenwang/Landkreis Landsberg

www.stefan-wehmeier.com