Kontakt

Kulturbüro der Stadt Landsberg

Stadt Landsberg am Lech

Katharinenstr. 1

86899 Landberg am Lech

 

Tel.: 08191 128 308

Fax.: 08191 128 59308

kulturbuero@landsberg.de

 

Geschäftsstelle: Kulturbüro

Kavaliersturm im Hof des Historischen Rathauses, 3. Stock

Hauptplatz 152

86899 Landsberg am Lech

 

Informationen zu Übernachtungsmöglichkeiten, Hotels und Pensionen finden Sie  hier oder direkt bei der Tourist-Information unter 08191-128247.

 

günstige Parkmöglichkeit: Parkplatz Waitzinger Wiese

 


Anmeldung

Schriftliche Anmeldung unter Angabe von Kurstitel und Kursnummer bitte mit

- Namen

- Geburtsdatum

- Adresse

- Telefonnummer

- e-mail-Adresse

- Bankverbindung (IBAN, Name der Bank, BIC)

 

Anmeldung per e-mail:  lechart@landsberg.de oder vhs@landsberg.de.

Anmeldung per Post: vhs Landsberg, "lechART", Katharinenstr. 1, 86899 Landsberg am Lech

 

Online-Anmeldungen HIER...

Datenschutz: alle Informationen HIER...

 

 

Die Kursgebühr schließt die Kosten für Verpflegung, Übernachtung und weitere Veranstaltungen im Kulturprogramm (sofern nicht anders angegeben) nicht ein. Sie können sich bis Freitag, den 3. August anmelden, nach dem 1. Juli 2018 ist keine Abmeldung mehr möglich, und die Gebühr wird in voller Höhe zur Zahlung fällig. Wir behalten uns vor, Kurse mit zu geringer Teilnehmerzahl abzusagen (siehe AGBs).

 


Allgemeine Geschäftsbedingungen

Präambel

 Die lechArt akademie ist ein Kooperationsprojekt der städtischen Einrichtungen vhs und dem Kulturbüro der Stadt Landsberg am Lech. Vertragspartner ist die vhs, deren AGBS finden Sie hier...

Abweichend von den AGBs der vhs gelten für die lechART folgende Regelungen:

 

1. Zustandekommen des Vertrages

Der Vertrag kommt mit der Anmeldung zu einer Veranstaltung und der Annahme durch die Volkshochschule zustande. Die Anmel-dung kann erfolgen: schriftlich, persönlich in der vhs-Geschäftsstelle der vhs, per Fax, per E-Mail oder online über www.vhs-landsberg.de. Sie erhalten eine Anmeldebestätigung, bei online-Anmeldungen erhalten Sie eine Eingangsbestätigung per E-Mail. Der Teilnehmer / Die Teilnehmerin ist damit einverstanden, dass die vhs die persönlichen Daten zum Zwecke der Kursorganisation speichert und Name, Telefonnummer und gegebenenfalls E-Mail-Adressen an das Kulturbüro und den Kursleiter oder die Kurs-leiterin weitergibt. Der Teilnehmer kann dem jederzeit widersprechen. Wir verweisen auf die Datenschutzerklärung der vhs, die Sie hier finden. Mit der Anmeldung erklären sich die Teilnehmer damit einverstanden, dass Fotos von Ihnen und/oder Ihrer Werke im Rahmen der Dokumentation der lechART verwendet werden dürfen (Print- und Online-Medien sowie die Internetseiten lechart.de und kulturinlandsberg.de).

  

2. Bezahlung

Die Anmeldung verpflichtet zum Bezahlen der Gebühr. Bitte beachten Sie unten stehende Rücktrittsbedingungen. Die Bezahlung kann entweder bar in der vhs-Geschäftsstelle, per Überweisung oder durch Erteilen eines SEPA-Lastschriftmandats erfolgen. Bei Minderjährigen sind die gesetzlichen Vertreter zur Zahlung verpflichtet. Die Bankspesen in Höhe von 5,00 EUR bei Widerspruch, Rückgabe oder Angabe einer falschen Bankverbindung trägt der Teilnehmende. Wenn Sie als Teilnehmer einen Kurs vorzeitig abbrechen, besteht kein Anspruch auf Rückzahlung der Kursgebühr oder eines anteiligen Betrags davon. Die Kursgebühr schließt die Kosten für Verpflegung, Übernachtung und weitere Veranstaltungen im Kulturprogramm (sofern nicht anders angegeben) nicht ein.

 

3. Rücktritt vom Vertrag

Die Teilnehmerzahl ist bei allen Kursen begrenzt. Die Anmeldungen werden in der Reihenfolge des Posteingangs berücksichtigt.

Nach dem 1. Juli 2018 ist keine Abmeldung mehr möglich, und die Gebühr wird in voller Höhe zur Zahlung fällig. Bis zum 1. Juli 2018 erheben wir bei einem Rücktritt keine Stornogebühr. Die vhs kann vom Vertrag zurücktreten, wenn die Mindestteilnehmer-zahl ( siehe Ankündigung) nicht erreicht wird, die vhs behält sich vor, in diesem Fall, den Kurs abzusagen.

 

4. Materialien

Alle persönlichen Materialien wie Pinsel, Farbe, Kreide, Bleistifte, Kohle, spezielles Papier, Leinwände, Kamera u.a. sollten Sie bitte mitbringen (siehe Materiallisten). Wenn Sie dann doch noch weitere Künstlermaterialien benötigen sollten können Sie vor Ort nachkaufen.

  

5. Dozenten- und Ortswechsel

Die Kurse der lechArt akademie werden von namhaften Künstlerinnen und Künstlern geleitet. Die Ankündigung eines Kurses mit der Nennung eines bestimmten Dozenten gibt lediglich den Stand der Planung wieder. Die vhs behält sich einen Orts- und Do-zentenwechsel vor.

 

6. Bedingungen / Hausordnung der Räumlichkeiten

Die Einrichtung (Staffeleien, Zeichenbretter, Stühle, Hocker usw.) steht den Teilnehmern leihweise zur Verfügung – um pflegliche Behandlung wird dringend gebeten. Gleiches gilt für die Räumlichkeiten, die historischen Gebäude sind denkmalgeschützt. Die Teilnehmer und Teilnehmerinnen verpflichten sich, die jeweilige Hausordnung der Räumlichkeiten einzuhalten. Insbesondere gilt: Es dürfen keinerlei Nägel oder sonstige Halterungen an Säulen, Wänden etc. angebraucht werden. Ebenso dürfen Wände, Säulen etc. nicht beklebt, gestrichen oder mit sonstigem Auftrag versehen werden. Tische sind abzukleben.

 

7. Schadensersatzansprüche

a) Schadenersatzansprüche von Teilnehmerinnen und Teilnehmern gegen die lechART Akademie sind ausgeschlossen, außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit.

b) Der Ausschluss gemäß Abs. (a) gilt ferner dann nicht, wenn die lechART Akademie schuldhaft Rechte der Teilnehmerin, des Teilnehmers verletzt, die dieser nach Inhalt und Zweck des Vertrags gerade zu gewähren sind oder deren Erfüllung die

ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung die Vertragspartnerin regelmäßig vertraut (Kardinalpflichten), ferner nicht bei einer schuldhaften Verletzung von Leben, Körper oder Gesundheit.

 

 8. Streitbeilegungsgesetz

Die Europäische Kommission stellt eine Internetplattform zur Online-Streitbeilegung bereit, welche unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ zu finden ist. Die vhs ist zu einer Teilnahme an einem Streitbeilegungsverfahren vor einer

Verbraucherschlichtungsstelle nicht verpflichtet und nicht bereit.