Marketing und Layout für Künstler

Sybille Engels: „Marketing und Layout: Grundlagen für KünstlerInnen. Für Katalog, Webseite, Eigenwerbung“

 

Gutes Präsentationsmaterial ist eine Grundlage für Ihren Erfolg als KünstlerIn.

 Wir werden uns gemeinsam mit den Kompetenzen beschäftigen, die Sie brauchen, um die zu Ihnen und Ihrer künstlerischen Position passenden Kommunikationsmittel entwickeln zu können. Wir werden dabei systematisch vorgehen. Zunächst konzeptionell: Welches Ziel verfolgen Sie mit Ihren Kommunikationsunterlagen? Geht es um professionelle Bewerbungsunterlagen für Wettbewerbsausstellungen? Um einen attraktiven Katalog? Eine professionelle Webseite?

 Vor allem: Für wen wollen Sie Zeit und Geld investieren, um ihn zu erreichen? Wer ist Ihre Zielgruppe? Welche visuelle Sprache spricht sie, wo sind ihre Vorbilder und ihre No-Gos?

 

Sie werden dafür in praktischen Übungen ein professionelles Zielgruppenmodell kennenlernen, das Ihnen auf einfache Weise ermöglicht, Ihre eigene Position im Markt besser zu verorten. In diesem Zusammenhang werden wir einen kurzen, sehr spannenden Ausflug machen zu dem Soziologen Pierre Bourdieu, dessen Theorie „Die feinen Unterschiede“ Ästhetik und Kunst unter soziologischen Gesichtspunkten betrachtet.

 Wenn Ziel und Zielgruppe geklärt sind, werden Sie die notwendigen Layout-Grundlagen kennenlernen. Format, Papier, Bindung, Layout, Typografie, Weißraum, Screendesign – alles das sagt auch etwas über Sie als KünstlerIn aus. Wir werden uns inspirierende Kommunikationsmittel anschauen – was passt gar nicht, was begeistert Sie? Klassische, strenge Broschüre oder künstlerisches Werkbuch? Kreatives Klauen erwünscht!

 Sie lernen u. a. die 2:1-Regel kennen, die einem Nicht-Designer den Umgang mit Design – insbesondere Typografie – erleichtert. Praktische Fragen werden besprochen, auch in Abhängigkeit vom Budget: Scribbles von einem Layouter umsetzen und drucken lassen? Wie sehen marktübliche Preise aus? Oder besser kreative Lösungen, etwa mit handbedrucktem Karton? Postkarten, Kalender, Maxi-Visitenkarte, Buch – es gibt unendlich viele Möglichkeiten, Ihre Selbstdarstellung so zu gestalten, dass sie Begehrlichkeiten weckt und im Gedächtnis Ihrer Interessenten bleibt.

 Darüber hinaus liefert die Auseinandersetzung mit der Außenwirkung auch wertvolle Erkenntnisse: Wer sich von seinen Kommunikationsmedien gut repräsentiert sieht, hat ein großes Stück auf dem Weg zur künstlerischen Identität gewonnen.

 

  Bitte senden Sie eigene Arbeiten (PDF, jpg, png, max. 10 MB) und ggf. Fragen bis spätestens 2 Tage vor Seminarbeginn an: info@sybille-engels.art

 Wenn Ihnen das nicht möglich ist, bitte Ausdrucke mitbringen.

 

Mittwoch, 4. August, 10 – 17 Uhr, Säulenhalle, Schlossergasse 381a, 86899 Landsberg am Lech,

 Leitung: Sybille Engels

Gebühr: 80,00 EUR

 

 

Sybille Engels:  Kommunikationsexpertin/Ausbildung zur Redakteurin an der Deutschen Journalistenschule München/M.A. in Kommunikationswissenschaft an der LMU München/Nach Stationen als Chefredakteurin (Markt & Technik) und Redakteurin (Focus) selbstständig als Inhaberin der Kommunikationsagentur engels brand content; dort Entwicklung von Corporate Designs, Magazinen, Katalogen, Broschüren, Online-Auftritten u.v.m.; u.a. für BMW, Lufthansa oder Gräfe und Unzer/Entwicklung der Kunstbuch-Bestsellerreihe „Living Art” für Prestel und des Layouts für die Kochbuchbestsellerreihe „Basic Cooking“/Referentin für Buchcovergestaltung für das Goethe-Institut in Zentralasien und den Börsenverein des Deutschen Buchhandels/Ausstellungen u.a. Kunstautomat Landsberg oder „Der See und wir“ im Blauen Haus Dießen.

 

 www.sybille-engels.de