DAZWISCHEN

Prof. Fridhelm Klein

 DAZWISCHEN

 

 Die Spannung zwischen HIER und DORT erzeugt unterschiedliche Farb- und Formbewegungen. Beim Durchschreiten des Zwischenraums ergeben sich viele Zwischentöne. Das Mischen von Farben im DAZWISCHEN bereichert das persönliche Farbspektrum. Das Malen im DAZWISCHEN weckt die Neugier auf neue Farb- und Formgestalten.

 

  Mittwoch, 4. August, 10 – 17 Uhr, vhs-Gebäude, Hubert-von-Herkomer-Straße 110, 86899 Landsberg am Lech,

 

 

Leitung: Prof. Fridhelm Klein

 Gebühr: 80,00 EUR

 

 

eine Materialliste finden Sie HIER

 

 

Prof. Fridhelm Klein (geb. 1938 in Berlin), Studium der Philosophie und Bildender Kunst in Mainz und München, ab 1960 Lehrer an der Akademie der Bildenden Künste München im Bereich Experimentelles Spiel und Medien. Einzelaussstellungen an Museen und Institutionen im In- und Ausland. Schwerpunkt der künstlerischen Arbeit: Umgang mit Natur, Kunst und Kommunikation. Fridhelm Klein lebt und arbeitet in München und auf Kreta. Er war bereits Dozent bei der lechART 2016 und 2018.

 

www.fridhelmklein.com