Von Klößen und Fröschen

Tagesseminar am Mittwoch, 5. August 2020

Eva Mähl

Von Klößen und Fröschen - Freies Sprechen über (die eigene) Kunst

Kursnummer: 4300M

 

WAS Sie sagen ist wichtig. Aber das WIE ist entscheidend.

Ob das Gespräch mit einem Galeristen, Kurator, die Selbstvorstellung oder Begrüßungsrede auf der eigenen Vernissage: wenn es um freies Sprechen vor Publikum geht, überfällt viele Menschen - nicht nur Künstler - eine innere Panik. Dabei lassen sich der wirkungsvolle Einsatz der eigenen Kommunikationswerkzeuge Körper und Stimme sowie der Umgang mit Lampenfieber schnell und effektiv trainieren. Durch die langjährige Erfahrung als Moderatorin und Schauspielerin kennt die Dozentin die wirkungsvollsten Techniken rund um Haltung, Mimik, Gestik, Stimme, Phonetik und Atmung, die wir gemeinsam spielerisch und unterhaltsam erarbeiten wollen. Gerade die 'geschützte' Gruppe ist bestens geeignet, Hemmungen abzubauen, das Erlernte ohne Risiko auszuprobieren, sie fördert die Eigen- und Fremdwahrnehmung und macht Spaß!

 

Das Ziel: Souveränes und authentisches Auftreten, Betonung der persönlichen Stärken und zielgerichtetes Kommunizieren. Damit Ihre Botschaft beim Gegenüber ankommt. Frosch adé!

 

 

Seit über 20 Jahren ist Eva Mähl als TV-Moderatorin und Schauspielerin bekannt aus zahlreichen Fernsehsendungen, Shows, Serien und Bühnenproduktionen wie z.B. 'taff' und 'Galileo' (PRO7), 'Die Komiker', 'Starkbieranstich am Nockherberg', 'Bayr. Kabarettpreis', 'Hubert und Staller' (BR/ARD), 'Die Rosenheim Cops (ZDF) u.v.a.

 

Geboren in Hamburg und aufgewachsen in Bayern

 

1980-1983 Studium an der Akademie für das Graphische Gewerbe/ München

 

Seit 2006 bildende Künstlerin (RBK, BBK), eigenes Atelier und Ausstellungstätigkeit

 

Seit 2017 Kommunikations- und Medientrainerin

 

www.evamaehl.de

 

 

Mittwoch, 5.8.2020, 10.00-17.00 Uhr, 1 Tag, VHS-Gebäude, Raum 3.3

 

Leitung: Eva Mähl

Gebühr: 80,00 EUR